An dem im letzten Jahr fertig gestellten Außenputz des denkmalgeschützten Objektes -Beelitz Heilstätten- war es zu gravierenden Putzschäden gekommen. 

Der Putz zeigte deutliche Verfärbungen, Putzablösungen und Zerstörungserscheinungen an der Putzoberfläche. 

Zur Feststellung des Schadensumfangs wurde eine Kartierung mit einer Hebebühne erstellt und es wurden Proben des Putzes entnommen. 

Es konnte festgestellt werden, dass die Putzuntergründe eine zu hohe Salzbelastung aufweisen. Diese war durch den desolaten Zustand des Objektes mit Durchfeuchtungen an allen Mauerwerkswänden entstanden.  

Verfärbungen des Außenputzes
Zerstörung der Putzoberflächen
Ausblühungen unter dem Fachwerk