Dresden: 0351 8103680 | Berlin: 030 95613878 info@baudenkmalpflege-bauch.de

Zur Sicherstellung des Laborbetriebes werden nachträgliche Abdichtungsmaßnahmen an den Kellerräumen des Berndt Baus an der TU Dresden geplant. Hierzu werden Sondierungen im Inneren und Aufgrabungen an den Außenwänden des Objektes durchgeführt. Es werden Rasterfeuchtemessungen zur Feststellung der Feuchteverteilung durchgeführt. Weiterhin wurden Baustoffproben aus unterschiedlicher Tiefe des Mauerwerks zur Feststellung der Materialfeuchtigkeit, des Durchfeuchtungsgrades und von Porosität und Rohdichte entnommen.